Kontaktadresse:

Hannes Schweiger

Sonnberg 18, 8960 Öblarn

Tel. 0664/103 52 14

E-mail: schweiger.hasi@gmail.com oder wetterlochblos@gmail.com

.

Termine

21. September 2019 Familienfest Admonter Holzindustrie
22. September 2019 Kirchtag Ried im Zillertal
12. Oktober 2019 SUMT Öblarn
15. November 2019 Geburtstagsfeier Hieflau
16. November 2019 private Feier
01. Dezember 2019 Wunschkonzert MV Tauplitz
   
14. März 2020 30 Jahre SUMT, Kobenz
04. Juli 2020 Hochzeit (Walcher Hannes) 3er Partie
06. September 2020 Schutzengelkirtag Kleinsölk
27. September 2020 Weisenblasen Ramsau am Dachstein, Glösalm
25. Oktober 2020 Hochzeit Geli+Georg, Eben
.

Über uns:

1. Flügelhorn

Hannes Schweiger


 

 

 

.

 

2. Flügelhorn

Toni Danklmaier

Flügelhorn, Horn, Gitarre

 

 

 

 

 

.

unser Jüngster

DI (FH) Lukas Ettlmayr

Posaune, Tenorhorn, Steirische

 

 

 

 

 

 

.

unser Stimmenstärkster (Alt-Bürgermeister)

Hans Zeiler

Steirische

 

 

 

 

 

 

.

unser Neuerster (aber nicht Jüngster!)

Michael Trinker

Gitarre

 

 

 

 

 

 

.

unser Allrounder

Walter Greimeister

Bass, Tenorhorn, Posaune, Steirische, Gitarre ...

 

 

 

 

 

 

.

Biographie

Das Spiel in kleinen Gruppen und das freie Jodlerblasen war dank unseres unvergessenen Kapellmeisters Urban Mali ein besonderes Markenzeichen der Marktmusikkapelle Öblarn. Aus dieser entstand 1996 auf Initiative von Siegfried Weissenbacher und Hannes Schweiger eine Tanzlmusi. Daraus entwickelte sich die "Wetterloch-Blos". Benannt nach einer tiefen Doline unter dem Gipfel des Gumpeneck, dem "Wetterloch".

Neben der Standardbesetzung der "Wetterlöcher", wie wir von unseren Freunden oft genannt werden, sind Musikstücke mit zwei Steirischen, Gitarre und Tuba genauso dabei wie interessante Jodlerklänge.

Unsere Auftritte reichen von Bällen,  Almfesten, Frühschoppen, Hochzeiten, Umrahmung von Heiligen Messen ... - eben überall, wo gerne echte Volksmusik gehört wird.

Das freie Musizieren, die Improvisation und eine entsprechende Portion Humor sind wichtige Elemente in unserer Musikgruppe, die uns und unseren Zuhörern meist unvergessen bleiben.

Bei unseren Wegbegleitern Gerhard Gallob, Harald Danklmaier, Christian Danklmaier-Pürcher, Siegfried Weißenbacher und Rudi Lasser möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Unserem Chaffeur Reinhold Reith, der uns immer wieder gesund nach Hause bringt, ebenfalls ein grosses DANKESCHÖN!

Am 23. Juni 2012 wird im Zuge des Öblarner Aufestes die CD "Lasset uns das Leben genießen ..." präsentiert. 2014 folgt ein Tonträger mit dem Donnersbacher Viergesang und der Ausseer Bratlmusi.

Ein weiterer Höhepunkt ist Präsentation des neuen Tonträgers "20 Jahre Wetterloch-Blos" aufgenommen im Tonstudio Bogner-Records.

Wetterloch-Blos Anno 2000 

stehend v. li.: Hannes Schweiger,

Siegfried Weißenbacher, Harald Danklmaier, Christian Danklmaier Pürcher.

hockend v. li.: Hans Zeiler, Gerhard Gallob

Wetterloch-Blos heute (Foto:@HansJohann)

Bläserquartett:

v. li. Toni Danklmaier, Hannes Schweiger, Lukas Ettlmayr und Walter Greimeister

Oft werden wir gefragt, woher unsere Namen kommt. Das Wetterloch ist eine Doline auf dem Weg zum Gumpeneck, einen beliebten Tourenberg der Öblarner.